Direkt wirkendes Regelgerät H2

Dival 507-512 H

Die Dival 507-512 H von Pietro Fiorentini sind hebelbetätigte Gasdruckregler, die durch eine Membrane und eine kontrastierend geregelte Federwirkung gesteuert werden. Diese Geräte sind für 100%ige Wasserstoffanwendungen geeignet.

Sie werden in Mittel- und Niederdruck-Gasverteilungsnetzen sowie in gewerblichen und industriellen Anwendungen eingesetzt.

Nach der europäischen Norm EN 334 sind sie als Fail Open klassifiziert.

Hauptmerkmale

  • Regelgruppe AC: bis zu 10
  • Nennweiten DN: 1″; 1″ 1/2
  • Schließdruckgruppe SG: bis zu 20 (je nach Ausführung und Sollwert)
  • Auslegungsdruck: bis zu 10 bar für BP, bis zu 20 bar für MP und TR
  • Auslegungstemperatur: von -20 °C bis +60 °C
  • Anschlüsse: mit Gewinde Rp EN 10226-1, NPT ASME B1.20.1
  • Mindest-Differenzdruck: 0,1 bar
  • Nachdruckbereich Wd: von 15 bis 110 mbar für BP, von 80 bis 300 mbar für MP, von 300 bis 3000 mbar für TR
  • Eingangsdruckbereich: von (Pd + 0,1) bar bis 10 bar bei BP von (Pd + 0,1) bar bis 20 bar für MP und TR